img

Surfen

Mit den Kick Surfbretter kannst du jede Welle bewältigen. In unserem Sortiment haben wir aufblasbare und harte Surfbretter in verschiedenen Größen, so dass für jeden Surfer, der anfängt zu erfahren, ein passendes Surfbrett dabei ist. Darüber hinaus haben wir auch City-Surfbretter in unserem Sortiment, mit denen Sie künstlichen Wellen trotzen können. Entdecken Sie hier unser umfangreiches Angebot an Surfbrettern.

Surfen

Mit den Kick Surfbretter kannst du jede Welle bewältigen. In unserem Sortiment haben wir aufblasbare und harte Surfbretter in verschiedenen Größen, so dass für jeden Surfer, der anfängt zu erfahren, ein passendes Surfbrett dabei ist. Darüber hinaus haben wir auch City-Surfbretter in unserem Sortiment, mit denen Sie künstlichen Wellen trotzen können. Entdecken Sie hier unser umfangreiches Angebot an Surfbrettern.

Toont alle 18 resultaten

Verschiedene Arten des Surfens

Surfbrett kaufen? Bestimmen Sie zuerst, wie Sie surfen möchten. Es gibt verschiedene Arten des Surfens, die man üben kann. Wenn Leute über das Surfen sprechen, sprechen sie oft über das Wellen-Surfen. Die Kraft einer Welle wird genutzt und auf diese Weise ein Impuls erzeugt. Eine andere bekannte Form des Surfens ist das Windsurfen, bei dem nicht die Wellen, sondern der Wind für Bewegung sorgen. Dazu gehören spezielle Surfbretter, die von einer Seite ausgestattet sind.

Eine andere Form des Surfens mit dem Wind ist das Kitesurfen. Ein großer Drachen in der Luft wird verwendet, um spezielle Stunts auszuführen und enorme Geschwindigkeiten zu erreichen. Beim Wellen-Surfen geht es hauptsächlich darum, so lange wie möglich zu stehen und beeindruckende “Stunts” auf und zwischen den Wellen zu machen.

Gehen Sie selbst surfen

Möchtest du selbst surfen gehen und ein Surfbrett kaufen? Es ist dann wichtig, eine gute Vorstellung davon zu haben, wie viel Erfahrung Sie bereits haben. Warst du weniger als zehn Mal auf einem Surfbrett? Dann ist es ratsam, die Ratschläge beim Kauf eines Boards sorgfältig zu befolgen. In diesen Fällen ist es wichtig, ein Board zu kaufen, das auch für Anfänger geeignet ist. Eine der wichtigsten Variablen beim Kauf eines Surfbretts ist die Größe.

Die Größe eines Surfbretts wird in Fuß und Zoll angezeigt. Dies liegt daran, dass es sich ursprünglich um amerikanische Daten handelt und diese mit dieser Maßeinheit gemessen werden. Die Länge, Breite und Dicke werden in Litern gemessen. Das einzige, was das Volumen bestimmt, ist der Auftrieb eines Surfbretts. Dies ist einer der wichtigsten Punkte beim Kauf eines Surfbretts. Welche Abmessungen und welches Volumen Sie benötigen, können Sie leicht berechnen.

Form des Surfbretts

Eine zweite wichtige Überlegung ist die Form der Platte. Es gibt 5 verschiedene Formen, von denen jede ihre eigenen Vor- und Nachteile hat. Dies sind der Mini Malibu, Fish, Hybrid, Shortboard und Longboard. Die Unterschiede liegen in den Kurven, der Länge und der Dicke. Jede Form hat auch ihre Besonderheiten. Der Malibu ist für kleine Wellen geeignet. Es ist ein ideales Board für Anfänger. Der Fisch ist bekannt für den Fischgrätenrücken, der das Board wendig macht und ideal für große Wellen ist. Es ist ein gutes Übergangsbrett vom Malibu zum Short oder Longboard.

Der Hybrid hat einige der Vorteile aller fünf Arten von Boards und ist daher für Leute geeignet, die höhere Wellen surfen möchten, aber dennoch die Robustheit eines Malibu oder Fisches bewahren möchten. Das Shortboard ist extrem wendig und etwas komplizierter als das Malibu, Fish oder Hybrid. Es ist sozusagen eine Art “Next Level” Board. Das Longboard ist bis zu 2,7 Meter lang. Sie haben viel Volumen und schweben daher leicht auf dem Fluss oder der Welle. Dieses Formular erfordert jedoch viel Erfahrung und Kraft, um richtig verwaltet zu werden. Es ist ein leichtes und schweres Brett.

© Copyright KICK WATERSPORTS NEDERLAND
NL | UK | GR | FR | AT