Energieverbrauch von aufblasbaren Whirlpools

Categorie:Jacuzzi

Energieverbrauch von aufblasbaren Whirlpools

Beim Kauf eines Whirlpools denken die meisten Menschen sofort darüber nach:

“Die Energiekosten werden himmelhoch sein, wenn ich einen aufblasbaren Whirlpool kaufe.” Dies hängt natürlich stark von der Verwendung und den Umständen ab, aber es gibt natürlich einige Tipps, mit denen Sie den Verbrauch so gering wie möglich halten können. Darüber hinaus ist der Energieverbrauch eines aufblasbaren Whirlpools niedriger als der eines Standard-Whirlpools.

Wie viel kostet ein aufblasbarer Whirlpool pro Tag Strom (Energie)?

Nehmen wir zum Beispiel das 4-Personen-Netspa Montana 4, das nur 1500 Watt verbraucht.

Wenn Sie den Whirlpool 9 Monate im Jahr regelmäßig benutzen, werden die Energiekosten pro Jahr 500, – nicht überschreiten. Umgerechnet kostet dies nicht mehr als 1,50 Euro pro Tag. Diese Kosten hängen jedoch von einigen Faktoren wie dem Wetter ab. Wenn Sie den Whirlpool im Winter oder an kalten Tagen benutzen, steigt der durchschnittliche Verbrauch natürlich sprunghaft an.

Aufblasbarer Whirlpool vs. Standard Whirlpool

Der große Unterschied zwischen einem Standard-Whirlpool und einem aufblasbaren Whirlpool besteht darin, dass sich Luft in den Wänden eines aufblasbaren Whirlpools befindet. Dies gewährleistet eine gute Isolierung, so dass die Wärme zurückgehalten werden kann. Dies ist jedoch bei einem Standard-Whirlpool nicht der Fall, weshalb der Energieverbrauch eines aufblasbaren Whirlpools letztendlich viel niedriger ist als bei einem Standard-Whirlpool.

Wie kann ich den Energieverbrauch am besten senken?

Solange Sie den Whirlpool nicht benutzen, ist es ratsam, ihn mit der mitgelieferten Abdeckung abzudecken. Dies sorgt für weniger Wärmeverlust und hält das Wasser leichter sauber.

Die Wetterbedingungen haben auch einen großen Einfluss auf die Wassertemperatur. Dies kann durch Verwendung der Poolabdeckung verhindert werden. Dies stellt sicher, dass das Wasser bis zu 5 Grad wärmer als die Außentemperatur ist. Dies spart schnell zwei bis drei Stunden Aufheizzeit.

Eine andere Möglichkeit, den Energieverbrauch zu senken, ist die Verwendung eines Groundsheets. Dies schützt nicht nur den Whirlpool vor Beschädigungen und Schimmel, sondern sorgt auch dafür, dass deutlich weniger Wärme vom Boden entweicht.

Schließlich wird auf jeden Fall die Verwendung eines aufblasbaren Deckels empfohlen. Dies sorgt nicht nur dafür, dass Ihr Wasser schön warm bleibt, sondern sorgt auch dafür, dass Ihr Whirlpool im Gebrauch noch sauberer wird.

Solange Sie versuchen, all diese nützlichen Tipps so gut wie möglich zu befolgen, sinkt der Energieverbrauch Ihres Whirlpools erheblich. Und das sehen Sie sicher in der Energierechnung. Suchen Sie den richtigen Whirlpool für Sie schauen Sie sich unser sortiment an.

© Copyright KICK WATERSPORTS NEDERLAND
NL | UK | GR | FR | AT